ja2basis

General
  latest News
  News archive
  Suche
  Shop
  Biographien
  War Stories
  Chat
  Forum
  Best of Forum
  Gästebuch
  Interviews
  Links
  Teds
  Impressum
  Contact

JA2:UB
  About
  Downloads
  FAQ
  Maps
  Söldner
  Tutorials
  Waffen
  Walkthrough

JA2
  About
  BSE Test
  Cheats
  Demo
  Downloads
  FAQ
  Pics
  Söldner
  Taktiken
  Training
  Waffen
  Walkthrough
  Werkstatt

JA:DG
  Downloads





WEBCounter by GOWEB
visitors since 25.01.99

Jagged Alliance 2 Basis ( Ja2 )
Zurück zur Sektor-AuswahlN3N4N5O3O4P3 N3 --> N4 --> N5 --> O3 --> O4 --> P3 --> Bunker


Meduna - Raketenbasis


Fakten:
Sektor: N4
Gelände: Tropen (Stadt)
Wichtigstes Gebäude: Raketenbasis
Zivilisten: nein
Milizen: ja
Ebenen: 1

Kartenerklärung:

Start: Setze hier deine Söldner ab.
1: In dem Palmenhain oberhalb von dir halten sich die ersten Gegner auf.
2: Rücke dann bis zur Kreuzung K vor und nimm dort Stellung. Von hier aus kannst du die Panzer bei P gut mit einem Mörser zerstören.
3: Anschließend schleichst du dich zu den östlichen Stellungen und schaltest die Gegner hinter den Sandsäcken mit Granaten aus, oder überrascht sie mit einem erfahrenen Söldner. Rücke dann hinter das Haus H vor und teile deinen Trupp.
4: Ein Teil schleicht rechts um das haus herum und nimmt sich die südöstliche Stellung vor, oder bekämpft die Spezialer vom Dach aus.
5: Der andere teil kämpft sich durch die Raketen zu den nordöstlichen Stellungen und macht diese kalt.
K: Dies ist die Strassenkreuzung, auf der du Stellung nimmst um von dort aus die panzer zu zerstören.
H: In diesem Haus befinden sich 5 nur sehr schwer zu öffnende Kisten, in denen LAWs, Mörser und rohes Fleisch (was der junge alles in seinen Spielen findet *tsts* Anm.d.Red.) versteckt sind.

Mit diesem Sektor besitzt du die komplette Lufthoheit über Arulco. In dem Haus H befinden sich nützliche Gegenstände, die aber in Kisten verstaut sind die nur sehr schwer zu öffnen sind, draufschiessen hilft da nicht weiter, da muss schon Magic dran. Gefährlich sind vor allem die Gegner hinter den Sandsackbarrieren. Es gibt auch 2 Panzer, die den Eingang bewachen, also vergiss nicht Mörser und LAWs mitzunehmen.

Setze deine Söldner links unten ab. In dem kleinen Palmenhain oberhalb verstecken sich ein paar Gegner, die aber kein großes Problem sind. Rücke dann zur Kreuzung K vor und gehe dort in Deckung. Bei P befinden sich 2 Panzer, die du am besten mit einem Mörser bequem und ungesehen von der Kreuzung aus ausschaltest.

Anschließend rückst du am besten liegend an den Wärterhäuschen vorbei. Schalte die Stellungen hinter den Sandsackbarrieren aus, indem du Granaten hineinwirfst oder dich im Schutze einer Rauchgranate unbemerkt anschleichen kannst. Alternativ kannst du

auch mit deinen Söldnern hinter die Barriere kriechen und dann aufstehen, um eine Unterbrechung zu erhalten. Gehe so bei allen westlichen Sandsackbarrieren vor.

Danach teilst du deinen Trupp. Ein Teil läuft hinter das Haus und versteckt sich dort. Von dort aus kannst du die unteren östlichen Stellungen gut angreifen, oder du kletterst auf das Dach des Hauses und beschießt die Soldaten. Falls du mal gar nicht weiterkommst, weil die Gegner ums verrecken immer Unterbrechung bekommen, nimmst du einen Mörser her und pustest sie weg. Um die kostbare Munition zu sparen tun es auch Senfgasgranaten.

Der andere Trupp kämpft sich derweil durch die Raketen zu den Nordöstlichen Stellungen, und schaltet die Gegner dort aus, wie gesagt, wenn die Spezialer immer Unterbrechung bekommen greifst du auf Fernwaffen zurück.

Die Schlüssel die manche Gegner verlieren sind für die Tür in dem Haus H. In dem abgeschlossenen Raum befinden sich 5 Kisten, die alle mit Elektrofallen versehen sind und nur durch Söldner mit hohem Technikfähigkeiten und Skill Schlösser knacken geöffnet und entschärft werden können.

 

 

[© by chumpesa ||special thx to stalfensteinstiftung®]

<-- Zurück zur Auswahl

 

Text von Chumpesa / pics von Chumpesa