ja2basis

General
  latest News
  News archive
  Suche
  Shop
  Biographien
  War Stories
  Chat
  Forum
  Best of Forum
  Gästebuch
  Interviews
  Links
  Teds
  Impressum
  Contact

JA2:UB
  About
  Downloads
  FAQ
  Maps
  Söldner
  Tutorials
  Waffen
  Walkthrough

JA2
  About
  BSE Test
  Cheats
  Demo
  Downloads
  FAQ
  Pics
  Söldner
  Taktiken
  Training
  Waffen
  Walkthrough
  Werkstatt

JA:DG
  Downloads





WEBCounter by GOWEB
visitors since 25.01.99

Jagged Alliance 2 Basis ( Ja2 )
Zurück zur Sektoren-Auswahl Oberirdisch --> Keller  


Tixa - Gefängnis


Fakten:
Sektor: J9
Gelände: Wüste
Wichtigstes Gebäude: Gefängnis
Zivilisten: Ja
Milizen: Nein
Ebenen: 2

Kartenerklärung:
Start: Setz hier die Söldner ab.
1: Bei Z1 ein Loch in den Zaun schneiden, und bis zur Tür T1 vorrücken.
2: Teilen sie dann ihren Trupp. Ein Teil öffnet die Türe und stürmt das Gebäude, bei G wieder Stellung nehmen.
3: Der zweite Teil des Trupps marschiert derweil zu Z2 und öffnet dort den Zaun.
4: Anschließend bekämpfst du die Gegner, die sich im freien aufhalten, und rückst wie aufgezeichnet ebenfalls nach G vor, wo deine Söldner wieder zusammentreffen.
5: Der gesamte Trupp nimmt sich dann den Ostteil des Gefängnisses vor. Stürm den Speisesaal und töte die Gegner hinter der Tür T2.
A: Hier befindet sich der Abgang zum Keller von Tixa.
G: Dort triffst du wieder mit dem geteilten Trupps nach Schritt 2-4 zusammen.
W: Hier hält sich Warden, die Gefängnisleiterin, auf und wartet auf ihren Tod.
E: In diesem Haus lebt ihr Ehemann mit ihren vielen Kindern, der keine Bedeutung hat.

In diesem Sektor triffst du auf das Gefängnis in Arulco. Neben dem oberirdischen Sektor, gibt es noch einen Keller, in dem sich ein Hochsicherheitsgefängnis befindet. Um auf die abgesperrte Türen vorbereitet zu sein, nimmt man am besten einen Söldner mit Skill "Schlösserknacken" mit. Auch sind hier in den engen Gängen des Gefängnisses Waffen mit Feuerstoß sehr wirkungsvoll.

Am besten startest du bei Nacht auf der linken Seite des Sektors. Schneide den Zaun Z1 auf und bis zur Türe vorrücken T1. Stell deinen Trupp wie gezeigt auf.

Nun teilst du deinen Trupp: 3 rücken in das Gebäude vor und durchkämmen es. [achte dabei auf die Gegner in den einzelnen Zellen, vor allem wenn du Tixa zurückeroberst]. Sobald die ersten Gegner getötet wurden, wird Gasalarm im Gefängnis ausgelöst und Tränengasgranaten werden gezündet. Alle Gegner sind mit Gasmasken ausgerüstet, Tränengas- und Senfgasgranaten sind also fürn Arsch (=unzweckmäßig Anm.d.Red.).

Der Rest des Trupps rückt dann zu Zaun Z2 vor. Dort wird ein Loch in den Zaun geschnitten und um die Gegner einzukesseln kämpft man sich in die Mitte des Sektors durch. Treff dich mit deinen Trupps wieder bei G, um dir dann den östlichen Teil des Gefängnisses vorzunehmen. Im Speisesaal verstecken sich auch Gegner, verneble am besten den Eingang und betritt den Saal im Schutz des Rauches. Die Gegner im Raum dahinter beseitigst du am besten mit der Hit-and-Hide Technik (das heißt: den Gegner verwunden und sich dann hinter einer Ecke in Sicherheit bringen, und nächsten Zug das gleiche). Anschließend öffnest du die Tür auf der anderen Seite T2 und schleichst weiter nach Osten. Dort trifft man dann auf Warden die Gefängnisleiterin, sie ist mit einer MAC bewaffnet also kein großes Problem.

Im Haus rechts vom Gefängnis triffst du auf ihren Ehemann der dir sein Leid vercheckt aber sonst keine Bedeutung hat. In einer der Zellen triffst du auf den kritisch verwundeten Dynamo Duncan. Er ist der Bruder von dem Minenvorarbeiter Matt Duncan aus Alma. Wenn du Dynamo zu seinem Bruder bringen steigt dort die Loyalität. Bei A findest du den Abgang in den Keller von Tixa.

Tixa wird generell nach 1 Woche wieder zurückerobert, allerdings nur an der Oberfläche.

[© by chumpesa ||special thx to stalfensteinstiftung®]

Alternativvorschlag (thnx 2 Dr.Kill):

Unbedingt einpacken: Gasmasken, Drahtschere, Kampfmesser/Machete/Schallgedämpfte Waffe

In der südöstlichen Ecke des Gefängnisgeländes ist die Wohnung von Warden, der Direktorin. Dort findet man ihren treuen Gemahl Brewester. Unterhält man sich ein wenig mit ihm, erzählt er, das seine Ehe nicht gerade glücklich ist und das er eine Scheidung sehr begrüßen würde. Die kirchliche Art der Scheidung würde er wegen der Lebensversicherung seiner Frau einer zivilrechtlichen Scheidung bevorzugen. Als alte Pfadfinder (jeden Tag eine gute Tat) wollen wir ihm natürlich gerne behilflich sein, deshalb gibt er uns 2 Dinge mit auf den Weg:

1. den Schlüssel zu Wardens Büro
2. eine Erklärung, wie die Tränengasanlage im Gefängnis funktioniert.

Danach schleichen wir uns zur Tür von Wardens Büro und öffnen sie. Warden ist meistens in ihrem Büro und wird mit dem Messer oder der schallgedämpften Waffe leise entlebendigt. Danach werden die Gasmasken aufgesetzt. An der Rückwand ihres Büros sind 2 Schalter. Der eine löst Alarm aus, der andere zündet die Tränengasgranaten. (Welcher Schalter was macht erklärt Brewester genau, ich weiß es gerade nicht) Wir lösen natürlich keinen Alarm aus sondern zünden nur die Tränengasgranaten. Da es vorher keinen Alarm gab, können die Soldaten ihre Gasmasken nicht rechtzeitig aufsetzen und kippen aus den Latschen. Bei einem schnellen Rundgang durchs Gebäude werden die Soldaten erlegt. Vor Fenstern muß man etwas aufpassen, die meisten Soldaten sind zwar im Gebäude und momentan nicht einsatzfähig aber ein paar lungern immer im Hof rum.

<-- Zurück zur Auswahl

 

Text von Chumpesa / pics von Chumpesa