ja2basis

General
  latest News
  News archive
  Suche
  Shop
  Biographien
  War Stories
  Chat
  Forum
  Best of Forum
  Gästebuch
  Interviews
  Links
  Teds
  Impressum
  Contact

JA2:UB
  About
  Downloads
  FAQ
  Maps
  Söldner
  Tutorials
  Waffen
  Walkthrough

JA2
  About
  BSE Test
  Cheats
  Demo
  Downloads
  FAQ
  Pics
  Söldner
  Taktiken
  Training
  Waffen
  Walkthrough
  Werkstatt

JA:DG
  Downloads





WEBCounter by GOWEB
visitors since 25.01.99

Jagged Alliance 2 Basis ( Ja2 )
N7  


N7 - Kaserne/Gefängnis


Im Sektor N7 ist eine Kaserne von Deidrannas Armee sowie Deidrannas Spielzimmer. Ein Besuch lohnt sich, da

  1. Die Soldaten hier recht gut ausgerüstet sind und man einiges erben kann
  2. Es in diversen Kisten eine ganze Menge nützlicher Gegenstände gibt. (7 LAWs sind keine Seltenheit)

Betrete den Sektor nachts von Norden. Da das Kasernengelände 2 Eingänge hat, teilen wir unsere Söldner logischerweise in 3 Gruppen ein. Eine Gruppe (Trupp 3) wird etwa in der Mitte des Sektors plaziert, die anderen 2 Gruppen (Trupp 1 und Trupp 2) ein Stück rechts bzw. links von Trupp 3 (so ca. halbe Strecke zwischen Trupp 3 und dem jeweiligen Kartenrand). Ein Söldner von Trupp 3 sollte die Drahtschere dabei haben.

Trupp 3 darf erst mal eine Zigarettenpause machen während sich Trupp 1 und 2 langsam in Richtung der Eingänge vorarbeiten. Dabei immer schön in der Deckung des Waldes bleiben. Wenn man die Torwachen sieht, schießen. Dabei dürfte nicht viel schiefgehen, da die Eingänge beleuchtet sind, während unsere Söldner im Dunkel des Waldes kaum auszumachen sind.

Nachdem Trupp 1 und Trupp 2 die beiden Eingänge gesichert haben (Im Wald jeweils gegenüber der Eingänge sitzen und guten Blick auf die Eingänge haben) dürfen sie eine rauchen und Trupp 3 ist am Zug. Sie rücken nach Süden vor. Südwestlich von ihnen ist das Manschaftsquartier, südöstlich das Spielzimmer von Deidranna. Dazwischen stehen ein paar Bäume und etwas Gras, das uns Sichtschutz bietet. Mit der Drahtschere den Zaun zerschneiden, in das Gelände eindringen, bis zur Grenze der Bäume vorgehen und von dort den Hof sichern.

Jetzt können Trupp 1 und 2 gefahrlos durch die jeweiligen Eingänge ebenfalls in das Gelände eindringen. Der Trupp, der durch den westlichen Eingang kommt, geht in das Mannschaftsquartier, dort sind meist noch ein bis 2 Soldaten, der Trupp mit dem östlichen Eingang übernimmt das Spielzimmer. Hat man danach immer noch nicht alle Soldaten erlegt, sollte sich Trupp 3 mal die Lagerhalle (das Gebäude im Süden) ansehen.

Die anschließende Inspektion der Kisten und Schränke sollte jemand mit Sprengstoffkenntnissen übernehmen, da ein paar Gegenstände gegen Diebstahl gesichert sein können.

 

Für Lauffaule oder die, die es etwas schwieriger haben wollen, gibt es noch eine zweite Variante:

Erobere zuerst Alma und Tixa. Dann läufst du mit 2 oder 3 gut ausgebildeten und ausgerüsteten Söldnern (Nahkampf, Kampfkunst oder Messer-Skill ist von Vorteil aber nicht Bedingung) in einen feindlichen Sektor (Wichtig: der Feind muß in Überzahl sein) und suchst den nächsten Soldaten. Dieser wird ausnahmsweise nicht erschossen sondern laufe offen auf ihn zu. Daraufhin faselt er was von "Ihr habt keine Chance" (hehe, wenn der wüßte) und unterbreitet euch ein Kapitulationsangebot, das ohne lange Verhandlungen angenommen wird.

Etwa einen Tag später seid ihr im Sektor N7 in Deidrannas Spielzimmer. Als nächstes solltet ihr euch ordentlich frisieren, rasieren und ausnahmsweise (ich weiß, ist ungewöhnlich für einen Söldner) gut anziehen (so richtig nobel mit Anzug, Krawatte und allem was dazugehört), es ist hoher Besuch angesagt: Deidranna persönlich gibt sich die Ehre, begleitet von Joe, ihrem Folterknecht, und Elliot. Ob ihr beim anschließenden gemütlichen Kaffeeklatsch die Wahrheit sagt oder nicht ist egal.

Nachdem die drei sich wieder verabschiedet haben, vergißt Elliot, der Schussel, die Tür abzuschließen. Da es uns eh langweilig ist, gehen wir auch. Im Raum direkt vor der Zelle findet man ein Messer. Damit bearbeitet man die Wache hinter der Tür. Nun kommt der schwierigste Teil: Wir müssen an die östliche Seite der Lagerhalle kommen, dort ist an die Lagerhalle ein kleiner Raum angebaut, in dem mehrere Kisten stehen. In der Kiste rechts von der Tür zur Lagerhalle ist unsere Ausrüstung. Dabei sind Feindkontakte unbedingt zu vermeiden, nur mit der Beretta des Wachsoldaten und einem Kampfmesser hat man bei einem offenen Gefecht gegen einen Schwarzkittel fast keine Chance, zumal meistens gleich mehrere auftauchen. Hat man die Ausrüstung wieder an sich genommen, ist "Business as usual" angesagt.

<-- Zurück zur Auswahl

 

Text von Dr.Kill / pics von Hieb