ja2basis

General
  latest News
  News archive
  Suche
  Shop
  Biographien
  War Stories
  Chat
  Forum
  Best of Forum
  Gästebuch
  Interviews
  Links
  Teds
  Impressum
  Contact

JA2:UB
  About
  Downloads
  FAQ
  Maps
  Söldner
  Tutorials
  Waffen
  Walkthrough

JA2
  About
  BSE Test
  Cheats
  Demo
  Downloads
  FAQ
  Pics
  Söldner
  Taktiken
  Training
  Waffen
  Walkthrough
  Werkstatt

JA:DG
  Downloads






visitors since 25.01.99

[ Einzelmaps ] [ Kampagnen ] [ Templates ] [ Betatestmaps ] [ Suche ] [ Mapupload/Login ]



ramadi_ambush.zip von methox01
Gr��e: 46kB - Hits: 918 - Uploaded: 14:49 @ 26.09.2003
Beschreibung:
Mai 2004 Ramadi , Western-Irak

Verübt Anschläge auf die US-Besatzungstruppen in dieser Stadt.

Wenig wildes Geballer, dafür aber taktisches Vorgehen und intensiver Langzeit-Spielspaß !!!

Review: ...coming soon...

Kommentare

26.10.2003 20:58
Zusatz: Es ist empfehlenswert diese Mission in völliger Dunkelheit (22-06Uhr)zu spielen, um sich so ungesehen möglichst nahe an die gegnerischen Positionen heranzuschleichen, und dort unbemerkt ein paar Sprengsätze platzieren zu können. Ebenso mag es hilfreich sein, zusätzlich zu dem Sprengsatz noch ein paar alte Munitionsreste (z.B. 50%ige Granaten/Werfergeschosse/Minen etc.) an gleicher Stelle zu platzieren um so die Sprengwirkung zu erhöhen. Dies kommt dann auch den im Irak vom Widerstand verwendeten "improvised explosive devices" technisch gesehen ziemlich nahe. (P.S: Guckt mal was ihr in der Umgebung d. Stadt/ den Gebäuden so finden könnt.)Geradezu elementar wichtig ist bei dieser Map, selbstredend, das "rechtzeitige" Planen des "ambush". Dazu gehört das kontinuierliche Auskundschaften des Gegners, sowie genaue Ortskenntnis, um so für euch in Erfahrung zu bringen, wann, wo und explizit in welchem zeitlichen Abstand der Gegner Patroillen durch eure Stadt schickt. Diese Informationen sind unbedingte Voraussetzung, um ihn an der dafür geeignetsten Stelle, mit größtmöglichster Härte zu ambushen !!!Das zeitgenaue Zünden, während der Gegner den Sprengsatz passiert, erfordert allerdings ein wenig Übung. Gleiches gilt für das rechtzeitige "Abhauen" nach Montage/Platzierung des Sprengsatzes (IEDs). Denn es gibt nichts ärgerlicheres, als nach erfolgreicher u. lobenswerter Vernichtung von bspw. 3 US-Söldnern/GIs via IED oder Raodsidebomb, anschließend doch noch, von einem paddeligen GI-Bushman, auf der der Flucht, erschossen zu werden. Für Fragen, Tipps etc. stehe ich selbstverständlich gerne zur Verfügung. Glaubt mir, wenn man das Spielprinzip dieser Map einmal erkannt hat, macht es von Tag zu Tag mehr Spaß diese Karte zu spielen, da man mit der Zeit (im wahrsten Sinne des Wortes)immer präziser zu "ambushen" weiß, es einem gelingt sich immer dreißster an die gegnerischen Kräfte heranzuschleichen, und an, für den Gegner, immer heimtückischeren Stellen , und mit immer größerem Erfolg, Sprengsätze zu platzieren. Natürlich habe ich auch noch ein paar Extras in diese Karte eingebaut. Wer allerdings schon von Natur aus etwas dreißster ist, der möge auch gerne auf evtl. vorhandene Remote-controlled bombs bzw. Fernzündungsdevices zurückgreifen, um seine Sprengsätze dann nicht mehr nach Zeit, sondern nach Akustik ("Bsp. Buzz hört eine Bewegung Laut von West) zur Explosion bringen zu können. Dieses hat natürlich den Vorteil hat, daß man die "BooBoo" ziemlich genau dann zünden kann, wenn auch wirklich ein oder mehrere Gegner an dieser Stelle vorbeigehen. Obschon es natürlich ebenso auch ein höheres Risiko birgt, da man sich relativ nahe am Objekt befinden muß, um den Gegner hören zu können. Infolge dessen steigt also nicht nur die Trefferchance den Gegner brutalst zu ambushen, sondern auch die Wahrscheinlichkeit schon vorab, zufällig entdeckt zu werden, beträchtlich an. Wenn ihr was Neues herausgefunden, oder einfach nur Verbesserungsvorschläge habt, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr sie hier postet. Danke ! Und viel Spaß beim Ami-killen (Schlagt sie mit all eurer Kraft !!)

<-- zurück zur Mapsection


neuer Eintrag
Name
Email Adresse
Kommentar
Bitte Code eingeben:

 

 

Comment v2.1
© by Gorgonzola & jaggedalliance.de



 

MapSection v2.0
©2001 by Gorgonzola & Hieb