ja2basis

General
  latest News
  News archive
  Suche
  Shop
  Biographien
  War Stories
  Chat
  Forum
  Best of Forum
  Gästebuch
  Interviews
  Links
  Teds
  Impressum
  Contact

JA2:UB
  About
  Downloads
  FAQ
  Maps
  Söldner
  Tutorials
  Waffen
  Walkthrough

JA2
  About
  BSE Test
  Cheats
  Demo
  Downloads
  FAQ
  Pics
  Söldner
  Taktiken
  Training
  Waffen
  Walkthrough
  Werkstatt

JA:DG
  Downloads





WEBCounter by GOWEB
visitors since 25.01.99

Jagged Alliance 2 Basis ( Ja2 )
Höhlen Tutorial


Bei Fragen zu diesem Tutorial bitte an den Verfasser wenden 
Die Beispiel Maps können hier runtergeladen werden

Als erstes müsst ihr ein entsprechendes Tileset für den Höhlen Level wählen. Soweit ich weiss ist das einzige passende Tileset das erste in der Liste die ihr erhaltet sobald ihr auf den Button "Umgebung wählen" im Bildschirm Sonstiges clickt - Höhlen 1.
Anschliessend müsst ihr auf den Button "Neue Höhlenebene" ebenfalls im Bildschirm Sonstiges clicken um den neuen Höhlen Level zu generieren. Das Einzige was ihr anschliessend sehen solltet ist eine dunkle Fläche. Keine Angst, das ist genau richtig. Was ihr momentan vor euch seht ist sozusagen der massive Felsen, ohne irgendwelche Höhlen. Die Höhlen wollt ihr ja schliesslich selbst gestalten.
Der nächste Schritt ist sehr wichtig. Im Bildschirm Karteninfo muss, wie im Bild gezeigt die Map als "Höhlen" bezeichnet werden. Dies ist deshalb wichtig, weil durch diese Auswahl erst die Möglichkeit besteht, Räume aus dem Fels heraus zu schneiden. Um sicher zu das der Level auch wirklich auf "Höhlen" umgestellt wurde geht in einen anderen Bildschirm, und kommt dan anschliessend wieder zu dem Bildschirm Karteninfo zurück. Falls immer noch "Höhlen" ausgewählt ist, ist alles in Ordnung. Andernfalls wiederholt die Auswahl.

Nun muss im Bildschirm "Gebäude" nebenstehender Button vorhanden sein, der es ermöglicht Räume aus dem Fels zu schneiden.
Wenn ihr das Symbol zum Räume ausschneiden angewählt habt könnt ihr mit der RECHTEN Maustaste die Räume aus dem Fels schneiden.
Wenn ihr die LINKE Maustaste gedrückt haltet könnt ihr die Räume wieder auffüllen, also löschen.

Ich würde empfehlen die Pinselgrösse auf "Mittel" zu verändern. Damit könnt ihr grössere Flächen schnell bearbeiten, aber das Layout eurer Map sieht trotzdem nicht zu künstlich aus. Später könnt ihr dan mit einer kleineren Pinselgrösse die Feinheiten ausarbeiten.

Bei der Gestaltung eines Höhlen Level müsst ihr keine Raumnummern vergeben. Um Abschnitte sichtbar zu machen wird auf die plazierten Lichter zurückgegriffen. Das heisst, das ihr darauf achten müsst, das die Lichter die ganze Map beleuchten.Und denkt daran die Lichter auf 24 Stunden zu schalten, damit die Map ständig beleuchtet ist. Ebenso solltet ihr die "Untergrund Lichtstufe" ändern um die nicht sichtbaren Teile der Map dunkler zu gestalten. Am besten ihr experimentiert ein bisschen herum bis euch das Ergebniss gefällt. 
Noch ein paar Tips:

Schaut euch das Tileset genau an. Viele Grafiken verstecken sich an ungewöhnlichen Stellen. 
Weniger ist mehr. Überladet die Map nicht mit Gegenständen und Gelände. Sehr schnell sieht die Höhle sonst ziemlich unrealistisch aus.
Probiert farbiges Licht aus. Diese Methode kann der Map eine besondere Atmosphäre geben.
Wenn Du mit dem Editor vorher schon an einer anderen Map gearbeitet hast, beende den Editor und starte neu bevor Du deinen Höhlen Level beginnst. Anscheinend mag der Editor es nicht wenn man den Modus operandi zwischendurch ändert. 
Damit der Editor bei mir zweiffelsfrei erkennt das ich wirklich eine Höhlen Map erstellen will, muss ich öfter mal zwischen "Sonstiges" und "Karteninfo" umschalten damit ich sicher sein kann das bei "Karteninfo" wirklich "Höhlen" ausgewählt ist.
Speichert oft! Am besten unter verschiedenen Namen. 



 

Bei Fragen zu diesem Tutorial bitte an den Verfasser wenden