Jagged Alliance 2 Basis Logo

General
  latest News
  News archive
  Suche
  Shop
  Biographien
  War Stories
  Chat
  Forum
  Best of Forum
  Gästebuch
  Interviews
  Links
  Teds
  Impressum
  Contact


JA2:UB
  About
  Downloads
  FAQ
  Maps
  Söldner
  Tutorials
  Waffen
  Walkthrough

JA2
  About
  BSE Test
  Cheats
  Demo
  Downloads
  FAQ
  Pics
  Söldner
  Taktiken
  Training
  Waffen
  Walkthrough
  Werkstatt

JA:DG
  Downloads





WEBCounter by GOWEB

Patrouilie bei Nacht


Die Nacht ist eine widersprüchliche Variable im Krieg. Sie bringt Tod und Verwüstung und sie kann dir das Leben retten. Sie gibt dir deckung, wo du sonst niemals ungesehen vorbeikommen würdest, aber sie macht jeden noch so leise Bewegung Kilometerweit hörbar.

Mike hockte an einem Baum und drehte sich eine Zigarette. In zehn Minuten würde er mit seiner Gruppe aufbrechen. Ihr Auftrag: einen Aufklärung von vier Sektoren südlich von Alma. Mit Feindkontakt ist zu rechnen, jegliche Gegenwehr ist zu eliminieren.

Fünf minuten vor mitternacht. Mike freute sich über den Nachteinsatz. Er liebte die Nacht. Aber er machte sich sorgen um seine Gruppe. Er wusste das Lynx und Wolf auch gut in der Nacht zurechtkammen, aber um Igor und Nails machte er sich sorgen. Und dann war da noch Spider. Seit dem er sie das erste mal in Arrulco gesehen hatte war er von ihr fasziniert. Sie hatte das gewisse etwas. Zu schade das so eine Frau ihr Leben im Krieg riskiert. Aber genug davon. Wenn man den Kopf nicht frei hat, kann man sich auch gleich selbst erschiesen. Der Trupp war seit etwa zwei stunden unterwegs, als Mike die Gruppe anhalten lies. Es war seine erfahrung, die ihn merken lies, das sich die Wolken jeden moment verziehen würden, Und der fast volle Mond die Landschaft erhellen würde. Er wollte nicht das seine Gruppe ein so leichtes Ziel werden würde. Als alle sich an die veränderte situation gewöhnt hatten, krochen er und Lynx zur berkuppe, etwa 50 meter vor ihnen. Als sie endlich da waren, es kamm ihm vor wie eine Ewigkeit, hatten sie freie sicht auf das Tal vor ihnen. Es waren zunächst etwa 100 meter freie Plaine und dann begann Ein weitausgedehnter Wald. Auf der Wiese boten vieleicht fünf bis sechs Bäume ein wenig Deckung, Aber wenn der Feind am Waldrand lag, könnten sie es vergessen Dieses Tal zu durchqueren. Mike Signalisierte seinen Kammeraden das sie entlang der Berkuppe stellung beziehen sollten. Nachdem dies geschehen war, warteten sie bis der Himmel sich vedunkelte. Es verging in etwa eine halbe Stunde, Bis sich endlich eine Wolke vor den Mond schob. Nun war es stockfinster. Die Gruppe setzte sich in Bewegung. Lautlos bewegten sie sich über die Wiese, 20 meter, dann 30. Mike hatte nur einen Gedanken: "hoffentlich geht alles gut". Sie hatten die Hälfte hinter sich als Auf einmal Schüsse Fielen. In bruchteilen von Sekunden warf er sich auf den Boden bekam im Fallen aber noch mit wie Spider un Wolf Aufschriehen. Obwohl Die Gegner versucht hatten alle Schüsse gleichzeitig abzugeben hatte Mike gehört das etwa sechs bis sieben Feinde sein müssten. Und da verzogen sich auch schon wieder die Wolken und das schlachtfeld erhelte sich ein wenig. Mike erkannte zwei Gestallten am Waldrand. Er schoss auf den Linken, hörte im selben Moment eine weiteren Schuss etwa 10 meter Rechts von ihm fallen. Mike sah das beide Feinde zusammensckten, und da wusste er das Lynx Mitgedacht hatte. Irgendwie verpürrte er das instinktive Bedürfniss ein Paar meter vorzugleiten. Er Kroch also zu Dem baum der etwa 10 meter vor ihm Stand. Die mühe hatte sich gelohnt, denn kaum das er angekommen war Schlug hinter ihm eine handgranate ein. "Verdammt ihr seid gar nichtmal so schlecht" Dachte er sich. Er erkannte das Lynx Sich auch vorarbeitete, Und zu seiner linken, wo sich der rest der Gruppe befand fielen Schüsse. Er erkannte das sie einigermasen glück hatten: Die feindliche Gruppe war etwas zu seiner Linken, er konnte also vesuchen mit Lynx den Feind zu flankieren


Von Phillip Leihner


<-- zurück zur Auswahl

[ Kommentare zu dieser Warstory ]

 

 

Hey! Hier fehlt doch was!
- Dann Mach mit! und schicks uns!

© 1999-2002 by jaggedalliance.de

[ Druckerfreundliche Version ] Letze Änderung: 01.01.1970