ja2basis

General
  latest News
  News archive
  Suche
  Shop
  Biographien
  War Stories
  Chat
  Forum
  Best of Forum
  Gästebuch
  Interviews
  Links
  Teds
  Impressum
  Contact

JA2:UB
  About
  Downloads
  FAQ
  Maps
  Söldner
  Tutorials
  Waffen
  Walkthrough

JA2
  About
  BSE Test
  Cheats
  Demo
  Downloads
  FAQ
  Pics
  Söldner
  Taktiken
  Training
  Waffen
  Walkthrough
  Werkstatt

JA:DG
  Downloads





WEBCounter by GOWEB
visitors since 25.01.99

Jagged Alliance 2 Basis ( Ja2 )
Biographien --> Vicki


Vicki`s Leben:


Vicki Victoria Waters wurde am 3.1.1965 in Carlsbad, New Mexico, geboren. Ihr Vater wollte allerdings kein schreiendes Nervenbündel in seinem Haus und setzte ihre Mutter, nachdem er sie krankenhausreif geschlagen und übelst beschimpft hatte, vor die Tür.

Sie tingelte mit ihrem Baby durch die Weltgeschichte und führte ein Leben, welches von Drogen, Armut, Hunger und Verbrechen gezeichnet war. Als Vicki 7 Jahre alt war, starb ihre Mutter schließlich in Paris an einer Überdosis Heroin.

Victoria kam in ein Waisenhaus. Sie hatte es aber schwer Freunde zu finden, da diese vom Schicksal ihrer Mutter wussten, und sie daher als "Hure", "Schlampe" und "Drogensüchtige" aus ihrem Kreis ausschlossen.

Aufgrund ihrer guten schulischen Leistungen und ihrer technischen Begabung wurde Vicki Ingenieur. Sie schaffte ihren Abschluß mit Bravour und schon 1 Jahr früher als die anderen.

1990 wurde sie von General Motors in Detroit als Ingenieur für Automotoren engagiert, ein Job, der ihr aber nicht die Befriedigung verschaffte, die sie seit ihrer Kindheit suchte. Denn sie wollte Rache dafür, daß man sie solange gepeinigt und ausgeschlossen hatte.

Und um die ganze Sache noch auf die Spitze zu treiben, traf sie 1991 den Klempner Dough Milton. Er hatte sich sofort in sie verliebt. Da sie ihn nur schwer abschütteln konnte, kam sie schließlich auf den teuflischen Gedanken, ihn auf ihren verhaßten Vater anzusetzen.

Tatsächlich erschlug Milton James Waters 1992 in seinem Heimatort.

Vicki glaubte nun, nicht nur ihren Vater, der, seit er wußte, wo sie wohnte, von einer unbeschreiblichen Welle der Reue durchflutet wurde,es Vicki aber immer sehr übel nahm, wenn sie keine 20.000 $ für ihn übrig hatte, sondern auch den sexbesessenen Klempner Dough Milton los zu sein.

Im Falle ihres Vaters hatte sie recht, bei Milton aber nicht. Denn sobald der hörte, daß Vicki nun für AIM arbeite, heuerte er auch bei eben jener Agentur an, um seinen Liebling zu beschützen. Denn Vicki hatte sich nämlich in dem Punkt verrechnet, daß man Milton für ihres Vaters Tod hinrichten würde. Tatsächlich war Milton noch nicht einmal verdächtigt worden.

Vicki's Lebensinhalt besteht nun darin, durch das Töten von unzähligen Feinden ihren inneren Frieden wiederzufinden und den unsittlichen Heiratsanträgen ihrer Kollegen zu entgehen.

Von TheEye



Hey! Hier fehlt doch was!
-Dann Mach mit! und mails mir! Barlmoro@JaggedAlliance2.de