ja2basis

General
  latest News
  News archive
  Suche
  Shop
  Biographien
  War Stories
  Chat
  Forum
  Best of Forum
  Gästebuch
  Interviews
  Links
  Teds
  Impressum
  Contact

JA2:UB
  About
  Downloads
  FAQ
  Maps
  Söldner
  Tutorials
  Waffen
  Walkthrough

JA2
  About
  BSE Test
  Cheats
  Demo
  Downloads
  FAQ
  Pics
  Söldner
  Taktiken
  Training
  Waffen
  Walkthrough
  Werkstatt

JA:DG
  Downloads





WEBCounter by GOWEB
visitors since 25.01.99

Jagged Alliance 2 Basis ( Ja2 )
Biographien --> Igor


Igor`s Leben:


Igor Igor Dolvich, wurde am 14.07.1972 in einem Vorort von Moskow geboren.

Ivan und sein Bruder verloren noch als Kinder bei einem Flugzeugabsturz (russischer Bauart) Ihre Eltern. So waren Sie beide gezwungen, Ihre Kindheit in den 70'er Jahren in einem Weisenhaus unweit des Bolschoi-Theaters zu verbringen. Durch die nähe zu diesem international bekannten Theater kamen beide relativ früh in den kontakt zu der Welt draussen : zum Westen. Schon als Kinder bewunderten beide die großen Autos und die reichen Persönlichkeiten, die dort vorfuhren.

Während der Schulzeit zeigten sich schon schnell die richtungen auf, in dem die beiden gehen würden : Beide Jungs waren stramme, sportliche Kerle.Als Kinder waren Sie häufig zusammen, doch mit zunehmenden alter trennten sich Ihre Wege. Nach einem Besuch durch einen sowietischen Offizier am Ende der Schulausbildung im Weisenhaus war für Ivan der Weg klar : Er wollte unbedingt zum Militär. Igor war davon nicht so angetan, er mußte ja auch noch zwei weitere Jahre die Schulbank drücken. Ivan war von nun an auf sich selbst gestellt, aber dies war für Ihn kein Problem, er war ohnehin immer der dominantere von beiden.

Nach beendigung leistete Igor seinen Wehrdiesnt in der sowietischen Infanterie ab und war in der damaligen DDR stationiert.

Danach ging er nach Moskau zurück um Politikwissenschaft und Marxismus zu studieren. Dies tat er mit erfolg und er machte Karriere in der kummunistischen Partei der UdSSR. Gerade, als er auf dem Höhepunkt seiner noch jungen Karriere war, machte seiner Meinung nach Gorbatschow alles kaputt, indem er die Sowietunion auflöste. Dies hat Igor noch immer nicht überwunden. Zudem hat Igor sich ein wenig mit seinem Bruder überworfen : Ivan war beim Militär ein Einzelkämpfer der besonderen Art und verschwand auf mysteröse Weise. Später stellte sich herraus - Igor hatte seine Kontakte zum Apparat genutzt - das Ivan wohl in den Westen geflohen sein mußte.

Landesverrat ! Sein eigener Bruder ! Nun ein Söldner ? Nun ja, Ivan htten schon damals die Limousinen des Wesrtens imponiert und dem amerikanischen Doller und der D-Mark war er nie abgeneigt, aber so was !

Während Ivan also schon gutes Geld bei AIM verdiente dümpelte Igor in den einsamen Straßen Moskaus umher und hatte ernsthafte schwierigkeiten. Sein Studuim war nichts mehr Wert : Marxismus war nicht mehr gefragt auf dem Arbeitsmarkt. Er war immer noch schwer geknickt durch den Verfall des Staates und der Partei. Verfluchter Gorbatschow, war so ziemlich alles, was innerhalb von zwei Jahren über seine Lippen kam. Es wurde sehr Still um Igor.

Igor versuchte sich bei einem re-launch der Prawda als freier Mitarbeiter, merkte jedoch schnell, daß Teile des Geschäfts von der russischen Mafia gesteuert wurden. Als er dies feststellte und Beweisen konnte, nahm er Rache, um seinen ganzen Frust abzulassen. Dummerweise ist mit den Jungs von der Mafia nicht gut Kirschen essen : Igor wurde fast umgebracht und verdankte sein überlebem nur einem Zufall : Das Medaillon von dem Waisenhaus, das er und sein Bruder nach Abschluß der Schule bekommen hatten stoppte die Kugel, die genau auf sein Herz gerichtet war. Gerade, als das Krankenhaus Ihn entlassen wollte, weil er kein Geld mehr hatte, um die Behandlung zu bezahlen, geschah ein kleines Wunder : Ivan, sein Bruder, den er zuletzt vor fast 5 Jahren gesehen hatte, tauchte aus der Tür auf. Igor sagte :"Du hast zwar das Land verraten und Gott weiß, was Du sonst noch gemacht haßt, aber ich bin froh, daß Du mir hilfst".

Igor hatte durch seine Söldner-Aktivitäten genung Geld beiseite gelegt und half seinem Bruder so gut es seine Auslandseinsätze erlaubten.

Nach einem Besuch in einer Reha-Klinik fand auch Igor zu alten stärken zurück : Willensstärke und körperliche Fitness. Ivan griff seinen Bruder fest unter die Arme und half Igor auf nicht ganz legale Weise in die USA zu kommen. Die Illegalität dokumentierte sich anhand eines zwischenfalls an der Grenze zu Kanada : Zwei tote Grenzpolizisten riefen die Bevölkerung ende 1995 auf die Barrikaden, beide blieben jedoch unentdeckt. Igor trainierte im Jahr 1996 sehr hart in den USA, wo sein Bruder ein kleies Haus in den Bergen im Staate Washington hat.

Igor hatte kein Bock mehr auf Moskau : Er wollte etwas mehr haben vom Leben. Sein Bruder wollte Ihn mit zu AIM nehmen, dort verweigerte man Ihm jedoch den Zugang mit der lapidaren Bergründung er wäre ein 'hohes Tier in der KP' gewesen und er hätte noch sein Partei-Buch. Igor war ziemlich wütend und seit dem hat der AIM-Rekrutierungskontakt in den USA nur noch einen Hoden. Nähere einzelheiten sind leider nicht bekannt geworden über diesen gewiß lustigen Zwischenfall.

[diesen Abschnitt nicht beachten ;)]
((((Ivan konnte seinen Bruder gerade noch vor weiteren Dummheiten bewaren : Eine Liasion mit einer gewissen Monika Levinski, die Zigarrenrauchend eines Morgens auf dem Kühler seines alten Buick saß))))))

Glücklicherweise hat die AIM nie herrausbekommen durch wen der andere Mitarbeiter einen Teil seiner Männlichkeit verloren hatte. Dem neuen AIM-Kontaktmann in den USA war die politische Vergangenheit unseres Igors nicht so wichtig und nach einem 4-Wochigen Test in einem Militätausbildungslager durch die AIM wurde Igor endlich in die Organisation AIM aufgenommen.

Bald muß Igor sich bei seinem ersten Einsatz beweisen und zeigen, was er alles kann. [Außer Hoden-zerlegen].

von Oliver Heindorf

Anmerkung:
Igor ist NICHT der BRUDER von Ivan, sondern vielmehr dessen NEFFE.
Zu dem Zeitpunkt als dieser Lebenslauf geschrieben wurde war dass aber noch nicht bekannt.



Hey! Hier fehlt doch was!
-Dann Mach mit! und mails mir! Barlmoro@JaggedAlliance2.de