ja2basis

General
  latest News
  News archive
  Suche
  Shop
  Biographien
  War Stories
  Chat
  Forum
  Best of Forum
  Gästebuch
  Interviews
  Links
  Teds
  Impressum
  Contact

JA2:UB
  About
  Downloads
  FAQ
  Maps
  Söldner
  Tutorials
  Waffen
  Walkthrough

JA2
  About
  BSE Test
  Cheats
  Demo
  Downloads
  FAQ
  Pics
  Söldner
  Taktiken
  Training
  Waffen
  Walkthrough
  Werkstatt

JA:DG
  Downloads





WEBCounter by GOWEB
visitors since 25.01.99

Jagged Alliance 2 Basis ( Ja2 )
Biographien --> Dr. Q


Dr. Q`s Leben:


Dr. Q. Dr. Q´s vollständiger Name ist Dr Queng Huang. Er wurde 1960 in Saigon , Südvietnam geboren. Kurz nach seiner Geburt wurden seine Eltern durch nordvietnamieschen Kommunisten getötet. Dr Q wuchs in einem Missonarsweisenhaus in Da Nang auf. Einzelheiten über seine Kindheit sind nicht bekannt. Fundiert sind jedoch Hinweise auf den Einfluß den die Missionare auf ihn hatten

Die christliche Erziehung die er erhielt hatte einen wesentlichen Einfluß auf seine zukünftige Berufwahl. Die Missionare ermöglichtigten trotz der Wirrungen in den 70. Jahren in Vietnam Dr Q entsprechende Schulen zu besuchen und er erhielt durch seine guten schulischen Leistungen 1978 ein Medizin-Stipendium in den USA.

In all den Jahren wuchs trotz seiner humanistischer Erziehung sein Haß gegen den Kommunismus insbesondere durch den Mord an seinen Eltern.

1982 beantragte Dr. Q die amerikanische Staatsbürgerschaft, die er auch 1983 erhielt. Während seiner Studienzeit beschäftigte sich Dr. Q mit Martial Arts und wurde 1984 Weltmeister im Kung Fu. Er ist Träger des 6 Dan in Kung Fu , Träger des 2 Dan in Vollkontakt Karate, und amerikanischer Meister von 1985 im Kickboxen.

1896 beendete Dr Q seine Studienzeit und ging zur US Army, da ihm dort die Möglichkeit geboten wurde, seinen Doktor zu machen. Da er auch bei der Army hervorragende Leistungen im Truppendienst zeigte wurde er 1989 zu den Rangern versetzt um als Arzt bei Sondereinsätzen teilzunehmen. 1990 erhielt Dr Q seinen Doktortitel. Seine Doktorarbeit beinhaltete die Behandlung von Soldaten im Kampeinsatz unter feindlichem Feuer und die operativen Möglichkeiten in einem Feldlazaret.

1991 war Dr Q einer der ersten, die während Desert Strom im Irak landeten.

Kurz nach Beendigung des Golfkrieges wurde jedoch Dr Q unehrenhalft entlassen, und seine Aprotation wurde ihm entzogen, folglich konnte er auch als Zivilist nicht als Arzt arbeiten. Die Umstände sind nicht ganz geklärt, vertrauliche Quellen aus dem Pentagon berichten aber, daß Dr Q das „Golfkriegssysdrom" das die amerikanischen Soldaten u.a. durch die Sprengung von Giftgaslagern erhielten, in der Presse veröffentlichen wollte, da das Militär diese Sache zu vertuschen versuchte.

Die Spur des Dr. Q verliert sich in der Zeit von Ende 1991 bis Mitte 1994. Es gibt keine fundierten Hinweise was Dr Q in der Zeit gemacht hat, Gerüchte jedoch besagen, daß er sich in Vietnam aufhielt um die Mörder seiner Elten zu finden.

Ende 1994 bewarb sich Dr Q bei der A.I.M. Die Gründe dafür, Söldner zu werden sind bis jetzt nicht geklärt.

Aufgrund seiner Referenzen insbesondere im medizinischen, wie auch im militärischen Bereich, wurde er sofort von der A.I.M aufgenommen.

Bis jetzt hat Dr Q all seine Einsätze mit vollster Zufriendenheit seiner Auftragsgeber erfüllt. Er ist in der A.I.M. ein respektierter Arzt und beim Gegner ein gefürchtetet Martial Arts Kämpfer.

In der Regel kommt er mit allen Söldnern gut aus, außer denen die Kommunisten sind. Die einzigen Kommunisten die er nicht haßt sind Ivan und seinen Neffe Igor.


Von StoneCold


Hey! Hier fehlt doch was!
-Dann Mach mit! und mails mir! Barlmoro@JaggedAlliance2.de